UCI TROFEO KARSLBERG
17. bis 19. Juni 2016
Sie sind hier:

Der Amerikaner Mc Nulty gewinnt die 29. Trofeo Karlsberg

Die letzte Etappe der 29. Trofeo Karlsberg führte die Radjunioren durch das Bliestal und die angrenzenden französischen Nachbargemeinden. Start und Ziel der 97 Kilometer langen Etappe war in Reinheim.
Bereits unmittelbar nach dem Start attackierte Jan Hugger vom Regionalteam Deutschland. Die Zwischenzeitlich zwei Minuten Vorsprung schmelzten dahin, sodass er nach 40 Rennkilometer vom Feld eingeholt wurde. Nun versuchte Jakub Otruba aus Tschechien sich vom Feld zu lösen. 15 Kilometer vorm Ziel betrug sein Vorsprung noch eine Minute. Auf den letzten Kilometern wurde er jedoch vom Feld eingeholt. Den Massensprint in Reinheim gewann der Slowake Matus Stocek. Zweiter wurde de Slowene Ziga Jerman. Bester Deutscher wurde der Dritte Niklas Märkl. 
Das Grüne Sprinttrikot gewann der Brite Fred Wright. Das Bergtrikot durfte sich Michel Ries aus Luxemburg überstreifen. Am Ende durfte sich der Amerikaner Brandon Mc Nulty das Gelbe Trikot des Gesamtsiegers der Trofeo Karlsberg überstreifen.

Amerikaner gewinnt Einzelzeitfahren und Gelbes Trikot

Das Einzelzeitfahren führte die Radjunioren über 17,1 km von Rimling (Frankreich) nach Rubenheim. Nachdem bei den ersten beiden Etappen der 29. Trofeo Karlsberg der Belgier Thijssen gewann, versuchte er auch beim Einzelzeitfahren das Gelbe Trikot zu verteidigen.
Die erste richtig gute Zeit fuhr der Amerikaner Brandon Mc Nulty mit 20:36 min auf der gut 17 km langen Strecke. Keiner der in der Gesamtwertung führenden Fahrer konnte diese Zeit unterbieten, sodass der Amerikaner das Einzelzeitfahren für sich entscheiden konnte. Der Brite Hayter (22:30 min) und der Amerikaner Gerrison (22:58 min) wurden Zweiter und Dritter. Bester Deutscher war der vierte der Niklas Märkl mit 23:31 min.Somit verlor Thijssen das Gelbe Trikot an den Amerikaner Mc Nulty.

Ergebnisse finden Sie hier.

Zweiter Sieg für Thijssen aus Belgien

siegerbild_etappe_2.bIn einem kaum an Spannung zu überbietenden Zielsprint gewinnt der Belgier Gerben Thijssen die 2. Etappe der Trofeo Karlsberg. Es war der Tag einer Spitzengruppe bestehend aus fünf Fahrern. Bereits in der ersten Runde setzten sich ADAMIETZ aus Deutschland, RIES aus Luxemburg, JERMAN aus Slowenien, LAVRIC aus Slowenien und GARRISON aus den USA vom Feld ab. Den zwischenzeitlichen Vorsprung von 1:25 Minute konnten die Spitzenreiter jedoch nicht verteidigen. In der letzten von vier Runden wurden die Fünf vom Feld eingeholt. Lediglich der Amerikaner Garrison für bis wenige Meter vor dem Ziel noch vor dem Feld. In einem packenden Sprint gewann Thijssen die 2. Etappe. Dahinter folgten Wright und Hayter, beide aus Großbritannien. Somit sichert sich Thijssen das Gelbe Trikot und muss es heute Nachmittag beim Einzelzeitfahren von Rimling in Frankreich nach Rubenheim verteidigen. Start ist um 18:00 Uhr.

Hier gehts zu den Ergebnissen.

Belgier gewinnt 1. Etappe

siegerbild_etappe_1 Die erste Etappe der 29. Trofeo Karlsberg der Gemeinde Gersheim gewann der Belgier Gerben Thijssen. Bei widrigen Wetterverhältnissen, immer wieder Regen und Gewitter, mussten die Radjunioren insgesamt 97,3 Kilometer zurücklegen. Schon nach 20 Rennkilometern gab es die ersten Attacken. Es konnten sich 3 Fahrer zwischendurch 1:20 Minute vom Feld absetzen. Mit dabei waren der Amerikaner JORGENSON Matteo, der Brite WRIGHT Fred und der Slowake HORVAT Ziga. Das Trio wurde jedoch nach 60 Kilometer vom Feld gestellt. Danach entwickelte sich ein Rennen, dass permanent von Angriffen geprägt war. Am Ende lief es auf einen Zielsprint heraus, den der Belgier Thijssen für sich entscheiden konnte. Zweiter wurde der Slowake Matus Stocek und dritter der Slowene Ziga Horvat.

Hier  finden Sie das komplette Ergebnis der 1. Etappe.

Foto: Peter Melchior

Vorbericht zur 29. Trofeo Karlsberg

flyer_trofeo_2016 Auch wenn einige Mannschaften in diesem Jahr wegen heimischer Meisterschaften an der Saar nicht an den Start gehen, so ist es doch wie alle Jahre ein hochklassiges Feld, das im Biosphärenreservat Bliesgau an den Start geht.

So sind sechs Landesmeister, sowie der Kontinentalmeister Afrikas angereist. In diesem Jahr ist die Trofeo Karlsberg wieder eine Grenzüberschreitende Veranstaltung. Zwei Etappen führen kurzzeitig durch die französische Nachbarschaft.
weiter …
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Ende >>
Ergebnisse 1 - 9 von 42
Förderverein Trofeo Karlsberg e.V.  -  Bliesstrasse 19a  -  66453 Gersheim  -  Tel: +49 6843 801 40
info@trofeo-karlsberg.de | Haftungsausschluss | Impressum | Admin